Informationstag für alle Schwestern in der Deutschen Provinz

Etwa 200 Franziskanerinnen  trafen sich am 25. Oktober in Münster zur jährlichen Versammlung der deutschen Schwestern. Es gab viele Informationen und Impressionen vom Generalkapitel, das im September 2018 in Amerika stattgefunden hat. Die deutschen Schwestern wurden mit der internationalen Gemeinschaft erneut vertraut gemacht und unterhielten sich über die Herausforderungen, auf die die weltweit vertretene Gemeinschaft heute stößt.

An diesem Tag konnten sich die Schwestern der scheidenden Generaloberin Schwester Sherrey Murphy verabschieden, die nach ihrer 2. Amtszeit zurück in ihre Heimatprovinz in den U.S.A. geht. Gleichzeitig begrüßten sie die neue Generaloberin Schwester Margarete Ulager, die die Leitung der internationalen Gemeinschaft für die nächsten sechs Jahre übernommen hat.

Die mitschwesterlichen Begegnungen kamen nicht zu kurz. Die Schwestern waren angereist von Kiel bis Berlin, aus dem Rheinland, dem Emsland und dem Oldenburger Land.